Die Stiftung

Die Helga und Reinhard Werner Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugendhilfe durch Entwicklung und Pfl ege der Gemeinwesenarbeit in den Stadtteilen Mitte und Östliche Vorstadt, im Herzen Bremens.

Die Stiftung wurde im Jahr 1999 von Helga und Reinhard Werner zunächst als Weserterrassen-Stiftung gegründet. Hintergrund der Namensgebung war die Tatsache, dass die Stiftung an der GmbH beteiligt ist, die die Gastronomie im Bürgerhaus Weserterrassen betreibt und eventuelle daraus entstehende Erträge die Arbeit der Stiftung stützen sollten. Die Aktivitäten der Stiftung haben sich in der Zwischenzeit weiterentwickelt: so wurden u.a. der Förderpreis und die Bildungsbrücke ins Leben gerufen. Die Stiftung wurde dann im Jahr 2015 nach den beiden Stiftern benannt.

Die Stiftung wird von einem Kurator geleitet. Die Aktivitäten der Stiftung werden von einer Geschäftsführerin durchgeführt. Die Finanzen werden von einem Revisor geprüft . Alle Tätigkeiten erfolgen ehrenamtlich. Spenden kommen daher in vollem Umfang bei den geförderten Projekten an.

Kurator: Dr. Karl Bronke email: email_icon KarlBronke@aol.com
Revisor: Reinhard Werner email: email_icon RWerner@web.de
Geschäftsführerin: Heike Blanck email: email_icon Blanck@oamitte.bremen.de

 

 

Die Stiftung unterliegt der Stiftungsaufsicht des Senators für Inneres,
Contrescarpe 22/24, 28203 Bremen.