ÖFFENTLICHE PREISVERLEIHUNG

  • Die Preisverleihung
  • Die allgemeinen Ziele des Förderpreises
  • Formelles

Die Preisverleihung

Bei der Preisverleihung am 14. November 2019 werden die Auszeichnungen von der Jury jeweils mit einer Laudatio übergeben. Dabei werden das Engagement von und für Kinder und Jugendliche gewürdigt. Die Öffentlichkeit kann bei der Veranstaltung die Gewinner/innen des Förderpreises live im Bürgerhaus Weserterrassen kennen lernen. Daher ist eine persönliche Anwesenheit der Preisträger/innenbei der Preisverleihung unverzichtbar.

Die allgemeinen Ziele des Förderpreises

  • Das vielfältige, häufig ehrenamtliche Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit würdigen und zu weiterem Handeln anregen
  • Projekte konkret finanziell unterstützen
  • Privatpersonen oder Firmen für Kinder- und Jugendarbeit interessieren
  • Menschen verschiedener Lebensbereiche miteinander in Kontakt bringen und weitere Kooperationen ermöglichen

Formelles

Der Förderpreis wird 2019 zum 20. Mal ausgeschrieben von der Helga und Reinhard Werner Stiftung, vormals Weserterrassen- Stiftung.
Die Preisträgerinnen und Preisträger werden gebeten, die Jury über die Verwendung der Gelder zu informieren. Die Kinder- und Jugendarbeit soll direkt gefördert werden. Formale Vorgaben zur Verwendung der Preisgelder werden nicht gemacht. Bewerber/innen erklären sich mit der Veröffentlichung eingereichter Materialien und von Fotos der Preisverleihung zum Zweck der Information über den Förderpreis einverstanden. Es sei denn, sie legen Einspruch ein bei der HRWerner-Stiftung. Die Vergabe der Preise geschieht unter Ausschluß des Rechtsweges. Es handelt sich nicht um einen formalisierten Wettbewerb.